ADAS Systeme – Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Was ist ein ADAS System?

ADAS System ist die Abkürzung für Advanced Driver Assistance System und wird auf Deutsch auch Fahrerassistenzsystem genannt. Das Fahrerassistenzsystem ist ein Überbegriff für diverse Assistenzsysteme, die den Fahrer im Straßenverkehr unterstützen sowie entlasten und die Sicherheit erhöhen sollen. In manchen Fällen übernehmen solche Systeme auch komplett die Aufgabe des Fahrers und steigern den Fahrkomfort. Assistenzsysteme, die Kollisionen verhindern können, stehen auch in direktem Zusammenhang mit dem Airbagsystem.

Fahrerassistenzsysteme bei Airbagbank

Als Sicherheitsspezialist betrachten wir auch die Behebung von Störungen in den folgenden Fahrerassistenzsystemen als Teil unserer Expertise.

1. Adaptive Geschwindigkeitsregelung

Ein ADAS System, welches fast in allen neuen Automodellen eingebaut wird, ist die Adaptive Geschwindigkeitsregelung, auch Abstandsregeltempomat oder Adaptive Cruise Control (ACC) genannt. Dieses Assistenzsystem regelt selbstständig die Geschwindigkeit des eigenen Fahrzeugs und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Auch andere einscherende Fahrzeuge werden vom ADAS System erkannt, sodass das Risiko von Auffahrunfällen verhindert wird. Bei der adaptiven Geschwindigkeitsregelung wird eine maximale Geschwindigkeit eingestellt und ein Standard-Sicherheitsabstand zuvor definiert. Diverse Sensoren überwachen den Bereich vor und neben dem Auto und messen den Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen. Je nach Situation wird das eigene Fahrzeug im Kolonnenverkehr abgebremst oder beschleunigt. Die neuesten Adaptive Cruise Control Systeme bringen das Fahrzeug sogar vollständig zum Stillstand (ACC Stop & Go) ohne eine Notbremsung einzuleiten. Die adaptive Geschwindigkeitsregelung wird häufig auch mit anderen ADAS Systemen kombiniert wie beispielsweise dem Spurhalteassistenten.

2. Lichtassistent / Fernlichtassistent

Ein wichtiger Bestandteil des Fahrerassistenzsystems und ein erheblicher Sicherheitsgewinn ist der Lichtassistent. Auf einer besser ausgeleuchteten Straße lassen sich potentielle Gefahren zuverlässiger und frühzeitiger erkennen. Bei neuen Automodellen ist häufig auch ein dynamischer Fernlichtassistent integriert, der die Lichteinstellungen selbstständig reguliert, sodass der Gegenverkehr nicht geblendet wird.

3. Bremsassistent / Notbremsassistent

Im Falle einer Notbremssituation unterstützt der Bremsassistent den Fahrer bei dem Bremsvorgang, sodass das Fahrzeug schneller zum Stillstand kommt. Das ADAS System erkennt eine derartige Situation und verstärkt daraufhin den Bremsdruck, um eine Vollbremsung zu vereinfachen.

4. Spurhalteassistent / Spurassistent

Der Spurhalteassistent oder auch nur Spurassistent genannt funktioniert mit Hilfe einer Kamera hinter der Windschutzscheibe. Das Einhalten der Fahrbahnmarkierung wird so überprüft und gibt ein haptisches Warnsignal wie beispielsweise Vibrationen im Lenkrad, sobald die markierte Spur verlassen wird. Kontrastunterschiede zwischen dem Fahrbahnbelag und den Spur- und Seitenstreifen machen dieses Fahrerassistenzsystem möglich.

5. Spurwechselassistent

Der Spurwechselassistent wird auch Lane Change Assistant genannt. Mit diesem ADAS System ergänzen Radarsensoren am Fahrzeugheck bei einem Spurwechsel den Schulterblick des Fahrers. Die Sensoren überwachen den gesamten Rückraum des Fahrzeugs inklusive dem „toten Winkel”. Wenn der Fahrer den Blinker setzt, um die Spur zu wechseln und sich gleichzeitig ein anderes Fahrzeug nähert, wird eine Warnung vom Spurwechselassistent abgegeben.

6. Parkassistent

Der Parkassistent ist ein ADAS System, welches dem Fahrer beim Parkvorgang unterstützt. Ultraschallsensoren und Umgebungskameras erkennen die Parkbuchten und messen dementsprechend die Abstände. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Ein- und Ausparkhilfe oder einer Rückfahrkamera hilft der Parkassistent tatsächlich beim automatischen Parkvorgang des Fahrzeugs.

Der Parkassistent ist ein ADAS System, welches den Fahrer beim Parkvorgang unterstützt | Airbagbank.eu/de

7. Verkehrszeichen Assistent / Verkehrszeichenerkennung

Dieses Fahrerassistenzsystem verhindert, dass der Fahrer Verkehrsschilder übersieht. Ein Kamerasystem erkennt mit intelligenter, bildverarbeitender Software wichtige Verkehrsschilder wie beispielsweise Geschwindigkeitsbegrenzungen, Baustellenschilder oder Überholverbotsschilder. Sobald der Verkehrszeichen Assistent ein Schild erkennt, wird der Fahrer des Fahrzeugs akustisch oder auch optisch gewarnt.

8. Fußgängererkennung

Zum Fahrerassistenzsystem gehört auch die Fußgängererkennung, die Teil des Bremsassistenten ist und mit Radarsensorik sowie Kameras ausgestattet ist. Das ADAS System erkennt, wenn Fußgänger plötzlich die Straße betreten. Bei den meisten Fußgängerekennungssystemen wird der Fahrer umgehend durch ein optisches oder akustisches Signal gewarnt. Bei manchen ADAS Systemen wird in solchen Situationen bereits ein leichter Bremseingriff vorgenommen. Sollte der Fahrer kein Bremsmanöver vornehmen, bereitet das ADAS System eine mögliche Vollbremsung vor.

Fahrerassistenzsysteme bei Airbagbank

Heutzutage werden immer mehr Autos mit Advanced Driver Assistance Systemen ausgestattet, die einen Teil der Aufgaben des Fahrers übernehmen. Dies sind alles Schritte auf dem Weg zum autonomen Fahren. Wie das Airbagsystem können auch die von diesen Systemen verwendeten Sensoren und Kameras unter plötzlichen Funktionsstörungen leiden. Wir haben Zugang zu den Geräten, die zur Kalibrierung der Kameras und Sensoren erforderlich sind. Darüber hinaus haben wir für fast jedes Automodell ADAS-Ersatzteile auf Lager. Bei weiteren Fragen zu diesen Systemen können Sie sich auch gerne an uns wenden telefonisch oder über unser ​Kontaktformular​.

Als Sicherheitsspezialist strebt Airbagbank danach den Straßenverkehr für alle Beteiligten sicherer zu machen. Dabei ist das Fahrerassistenzsystem eine große Hilfe.

Fahrerassistenzsysteme erhöhen die Fahrsicherheit und den Fahrkomfort | Airbagbank.eu/de

Mögliche Risiken

Wie bei allen automatisierten Vorgängen besteht die Gefahr von technischem Versagen oder dem Überschreiten der Einsatzgrenzen. Darüberhinaus können bestimmte Systeme, die Eingaben des Fahrers benötigen oder Warnsignale in kritischen Situationen abgeben, von den eigentlichen Fahraufgaben ablenken. Die Bedienung des Systems sowie die Warnsignale sollten den Fahrer so minimal wie möglich ablenken oder beanspruchen. Eine weitere Gefahr ist, dass der Fahrer sich zu sehr auf das Fahrerassistenzsystem verlässt und die eigene Konzentrationen beim Fahren vernachlässigt. Aus diesem Grund bleibt die persönliche Aufmerksamkeit auf den Straßenverkehr essentiell für die Sicherheit aller Beteiligten.

Vorteile von Airbagbank.eu

  • Mehr als 10 Jahre Erfahrung
  • Airbags für alle Marken
  • Reparatur innerhalb von einem Tag
  • Gurt ersetzen
  • Gurtstraffer Reparatur
  • Airbagsteuergerät zurücksetzen
  • Ein Jahr Garantie
Kontakt